Impro? Kabarett? Impro-Kabarett? Wie bitte?

Wir haben uns in der Wiener Improtheater-Szene kennengelernt und nach gründlicher Überlegung beschlossen, die Freuden des Improvisierens auf die Kabarettbühne zu stellen.

Wir haben keinen Text.

Wir haben keine Requisiten.

Wir haben keine Ahnung, was wir spielen werden.

Jede Show ist einmalig, einzigartig, eindringlich und vor allem eine Achterbahnfahrt für alle.

Fotos: Stefan Liewehr

Das erste Bild

Beim Umziehen in einem Abstellkammerl auf einem Schiff entstand dieses erste "Zieher und Leeb"- Pressefoto. Leider kann man die Salzstreuer und Tischdecken  im Hintergrund nicht sehen...

Damals war uns die Relevanz von Make-Up, Licht, Kleidung nicht ganz klar (auch wurscht) - wir waren jung und dachten, wir schauen eh´ immer anders aus! Dieses Bild hat es dann nur auf zwei Teehäferl geschafft, eines davon kann man um teures Geld in unserem Online-Shop erstehen.

 

Unterwegs

Das sind Zieher und Leeb am Flughafen auf dem Weg in die Schweiz.

Leeb versucht Flugangst zu vertuschen, Zieher gibt die Zuversichtliche.

Das könnte übrigens auch das Motto unserer Arbeits- und Freundschaftsbeziehung sein. Wir sind sehr froh darüber und stolz darauf, dass wir seit 2007 gemeinsam auf der Bühne stehen und das tun, was wir lieben: Gemeinsam Geschichten improvisieren und schauen, was passiert!

Wir haben Preise gewonnen, waren im Fernsehen, haben schicke Postkarten und werden zum heurigen 8-jährigen eine Zieher-und-Leeb-Gewerkschaft (ZuLG) gründen und Anstecknadeln austeilen. Und wer weiß, was noch passiert...

Was wir sonst so machen?

Anita Zieher spielt Theater, moderiert und ist Trainerin im Kommunikationsbereich,

Magda Leeb arbeitet als Lehrerin in Wien.

Wenn wir unsere Freizeit miteinander verbringen gehen wir Eis essen, haben Autopannen und diskutieren, was bei der nächsten "Tagesshow" Thema sein könnte.